Erfolgsbilanz des Clubs

T: OSC Teilnehmer, Medailien: B: Bronze, S: Silber, G: Gold  Stand:

Medaillen / Olympische Spiele / Weltspiele, Europameister
und Deutsche Meisterschaften

Position Teilnehmer u. Medaillen bei Deutschen- und Europameinsterschaften, Weltspiele und Olympischen Spielen TeilnehmerBronzeSilberGold
1.Olympische Spiele Medaillen und Teilnehmer an Olympischen Spielen33320
2.Frauenweltspiele und Weltmeisterschaften. Bronze- Silber- u. Goldmedaillen536421
3.Europameisterschaften-Europapokalspiele, Bronze- Silber- u. Goldmedaillen738427
4.Weltrekorde / Europarekorde246
5.Deutsche Meisterschaften / Pokale in den Jahren 2020-201114111332
6.Deutsche Meisterschaften / Pokale in den Jahren 2020-1991309615108
7.Deutsche Meisterschaften / Pokale in den Jahren 1990-1971890078
8.Deutsche Meisterschaften / Pokale in den Jahren 1970-19501792455
9.Deutsche Meisterschaften / Pokale in den Jahren 1943-1922740044
Summe Olympische Spiele und Medaillen WM, EM DM.9762642372
1. Olympische Spiele Einzelteilnehmer / Mannschaft

JahrOrtSportart / Vorname NameTBSG
2014SotschiSusan Götz (Eishockey-Kapitänin) Nina Kamenik,
Lisa Schuster
3
2006TurinClaudia Grundmann (Eishockey), Susan Götz (Eishockey), Nicole Herschmann (Bobfahren), Nikola Holmes (Eishockey), Anja Scheytt (Eishockey), Stephanie Wartosch-Kürten (Eishockey)6
2002Salt Lake CityNicole Herschmann im 2-er Bob von Susi Erdmann11
2002Salt Lake CityClaudia Grundmann (Eishockey) u.´Sandra Kinza (Eishockey)2
2000SydneyAmewu Mensa (Hochsprung)1
1996AtlantaKathrin Wessel (10.000 m), Axel Noack  (50 km Gehen) Platz 12 - 3:51:55 h, Michael Gottschalk (1500 m)3
1992BarcelonaUlf Timmermann (5. Platz Kugelstoßen)1
1988SeoulDietmar Mögenburg – Hochsprung: 2,34 m1
1984Los AngelesBrigitta Lehmann – Turnen (Sprung)1
1972MünchenElfgard Schittenhelm – 100 m,
Ralf Reichenbach – Kugelstoßen: 19,48 m
2
1968MexikoJutta Stöck – 200 m, Jutta Stöck -100 m, Renate Meyer Rose, Hannelore Trabert – 4x100 m Staffel3
1936BerlinWilhelm Leichum – 4x100 m Staffel11
1936BerlinFriedrich v. Stülpnagel u.Harry Voigt – 4x400 m Staffel21
1936BerlinErwin Huber – Zehnkampf1
1932Los AngelesEllen Braumüller – Speerwerfen: 43,50 m11
1932Los AngelesErwin Wegener – 110 m Hürden und Zehnkampf1
1928AmsterdamRichard Corts – 4x100 m Staffel11
1928AmsterdamWilhelm Ladewig – Zehnkampf, Inge Braumüller – Hochsprung2
Olympische Spiele Einzelteilnehmer / Mannschaft33320
2. Weltspiele und Weltmeisterschaften. Bronze- Silber- u. Goldmedaillen

JahrOrtSportart / Vorname NameTBSG
2017AntwerpenGerd Fausmann - Alexandra Kley Senioren Standard II21
2014LyonHubert Leinewerber
800 m M45
11
2014LyonHubert Leinewerber
1500 m M45
11
2014SiegenSteffen Zoglauer / Sandra Koperski (Showdance)21
2014InsbruckSteffen Zoglauer / Sandra Koperski (10 Tänze)21
2013Porto Alegre / BrasilienKlaus Goldammer  M60 10.000 m in 37:23,36 min     11
2013Porto Alegre / BrasilienKlaus Goldammer   M60 Marathon in 2:57:24    11
2013CLASSIC SHOW-
DANCE in Bonn
Steffen Zoglauer / Sandra Koperski11
2013Vallyfield MontrealSteffen Zoglauer / Sandra Koperski21
2013AntwerpenVitam Kodelja / Barbara Kodelja Senioren III S W21
2013ParisStefan Leschke / Leila Kessler (Latein)21
2013Valleyfield (Canada)Steffen Zoglauer / Sandra Koperski Tanzsport Profi-Weltmeister 10 - Tänze iund Profi-Weltmeister Kür Standard22
2012Palma de Mallorca 28.4Vitam Kodelja / Barbara Kodelja, Tanzsport Senioren III S21
2012Estoril Portugal2012 Weltmeisterschaften im Szenischen Fechten: Kategorie Fantasy in der Besetzung Jochen Schmidtke und Karsten Hoffmann. Trainer Gerhard Borho21
2011Mons BelgienVitam Kodelja / Barbara Kodelja, Tanzsport Senioren III S21
2008San MarinoKarsten Hoffmann und Thomas Mensen, Betreuer und Maitre d`armes . In der Kategorie "Fantasy" gewann unser Ferchtduo die zusätzlich Silbernedaille.Trainer Szenischen Fechten : Gerd Borho21
2006LinzRona Frederiks W65 3000 m 12:20,09 min,
Rona Frederiks W65 Crosslauf 8 km (Halle)
12
2004ADFD WM Les Sables d´Olonne, FrankreichWM im Szenischen Fechten In der Kategorie
Duo „Moyen Age“ mit Andre Dankert und Max von Fromm
Duo „Fantasy“ mit Thomas Mensen und Karsten Hoffmann, Trainer. Gehard Borho
22
2004Auckland/AustralienDr. Klaus Goldammer M50 10 km Straßenlauf11
2003Upice/CZDr. Klaus Goldammer M50  10 km Straßenlauf11
2002Riccione
Straßen WM
Rona Frederiks – Gold (10 km, W 60, 42:00 Min.), Kerstin Preßler – Gold (Halbmarathon, W 40, 1:19:30 Std.) Sylvia Renz – Gold W30 10 km Straßenlauf33
2002PotsdamDr. Klaus Goldammer – Gold M50 10 km Straßenlauf, Crosslauf, 5.000 m Lauf11
2001Martin Buss Hochsprung Männer11
1999SevillaMartin Buss Hochsprung Männer11
1999SevillaElke Köster Weltmeisterschaft der Gehörlosen11
1997AthenGrit Breuer (4x400 m) – Gold, Tanja Damaske (Speer) – Bronze 67,12 m211
1997Grit Breuer (Staffel 4x400 m LA)11
1996Brügge
Straßen WM
Rona Fredricks (10 km Straße Gold)11
1970MünsterDiethard und Christel Marschall Tanzen Latein21
1969Theissel ÖsterreichDiethard und Christel Marschall Tanzen Kombination21
1957Dieter Witte – Weitsprung 7,52 m Studentenweltmeister11
1955Peter Röthig – 4x100 m Staffel Studentenweltmeister11
Weltspiele und Weltmeisterschaften. Bronze- Silber- u. Goldmedaillen536429
3. Europameisterschaften, Europapokalspiele Bronze- Silber u. Goldmedailen

JahrOrtSportart / Vorname NameTBSG
2016Ancona /ItalienHubert Leineweber
800 m M45
11
2014SiegenSteffen Zoglauer / Sandra Koperski (Showdance)21
2014InsbruckSteffen Zoglauer / Sandra Koperski (10 Tänze)21
2013Porto Alegre / BrasilienKlaus Goldammer  M60 10.000 m in 37:23,36 min     11
2013Porto Alegre / BrasilienKlaus Goldammer   M60 Marathon in 2:57:24    11
2013CLASSIC SHOW-
DANCE in Bonn
Steffen Zoglauer / Sandra Koperski11
2013Vallyfield MontrealSteffen Zoglauer / Sandra Koperski21
2013AntwerpenVitam Kodelja / Barbara Kodelja Senioren III S W21
2013ParisStefan Leschke / Leila Kessler (Latein)21
2013Valleyfield (Canada)Steffen Zoglauer / Sandra Koperski Tanzsport Profi-Weltmeister 10 - Tänze iund Profi-Weltmeister Kür Standard22
2012Palma de Mallorca 28.4Vitam Kodelja / Barbara Kodelja, Tanzsport Senioren III S21
2012Estoril Portugal2012 Weltmeisterschaften im Szenischen Fechten: Kategorie Fantasy in der Besetzung Jochen Schmidtke und Karsten Hoffmann. Trainer Gerhard Borho21
2011Mons BelgienVitam Kodelja / Barbara Kodelja, Tanzsport Senioren III S21
2008San MarinoKarsten Hoffmann und Thomas Mensen, Betreuer und Maitre d`armes . In der Kategorie "Fantasy" gewann unser Ferchtduo die zusätzlich Silbernedaille.Trainer Szenischen Fechten : Gerd Borho21
2006LinzRona Frederiks W65 3000 m 12:20,09 min,
Rona Frederiks W65 Crosslauf 8 km (Halle)
12
2004ADFD WM Les Sables d´Olonne, FrankreichWM im Szenischen Fechten In der Kategorie
Duo „Moyen Age“ mit Andre Dankert und Max von Fromm
Duo „Fantasy“ mit Thomas Mensen und Karsten Hoffmann, Trainer. Gehard Borho
22
2004Auckland/AustralienDr. Klaus Goldammer M50 10 km Straßenlauf11
2003Upice/CZDr. Klaus Goldammer M50  10 km Straßenlauf11
2002Riccione
Straßen WM
Rona Frederiks – Gold (10 km, W 60, 42:00 Min.), Kerstin Preßler – Gold (Halbmarathon, W 40, 1:19:30 Std.) Sylvia Renz – Gold W30 10 km Straßenlauf33
2002PotsdamDr. Klaus Goldammer – Gold M50 10 km Straßenlauf, Crosslauf, 5.000 m Lauf11
2001Martin Buss Hochsprung Männer11
1999SevillaMartin Buss Hochsprung Männer11
1999SevillaElke Köster Weltmeisterschaft der Gehörlosen11
1997AthenGrit Breuer (4x400 m) – Gold, Tanja Damaske (Speer) – Bronze 67,12 m211
1997Grit Breuer (Staffel 4x400 m LA)11
1996Brügge
Straßen WM
Rona Fredricks (10 km Straße Gold)11
1970MünsterDiethard und Christel Marschall Tanzen Latein21
1969Theissel ÖsterreichDiethard und Christel Marschall Tanzen Kombination21
1957Dieter Witte – Weitsprung 7,52 m Studentenweltmeister11
1955Peter Röthig – 4x100 m Staffel Studentenweltmeister11
Europameisterschaften, Europapokalspiele Bronze- Silber u. Goldmedailen718327
4. Weltrekorde und Europarekorde

JahrOrt TG
1988Schöneberger SporthalleCarlo Thränhard beim  9. Internationalen Springermeeting des OSC-Berlin( 2,42 Hochsprung)11
1992Schöneberger SporthalleSergej Bubka beim 13. Internationalen Springer Meeting des OSC-Berlin (6,13 m – Stabhochsprung)11
2001Bordeaux
(Hallen EM)
Rona Frederiks W 60, 3000 m 11:48,35 min (Weltrekord)11
2007Regensburg
(Straßen EM)
Rona Frederiks W 65, 10 km 43,58 min (Europarekord)11
2007Mommsenstadion30. Juni 2007 Frauen des Olympischenr Sport-Club Berlin Weltrekord: 7:10:55h 1. Fenner- Kreutzjans, Angelika (1954), 2. Barber, Elke (1961), 3. Hunneshagen, Birgit (1964),
4. Rogge, Barbara (1968), 5. Grießbach, Anne (1979),
6. Preissler, Natalie (1988), 7. Unterberger, Birgit (1976),
8. Edler, Manuela (1963), 9. Wolfrom Dr., Annette (1969),
10. Renz, Sylvia (1969) Reserveläuferin: Brunn, Franziska (1980) Berlin Mommsenstadion
101
2009Mommsenstadion21. 5. 2009 Frauen des Olympischenr Sport-Club Berlin Weltrekord: 10 x 10.00m Staffel Weltrekord 6:55:27h
Sylvia Renz, Katja Neumann, Anne Grießbach, Manuela Edler, Andrea Gaede, Deana Kühne, Carolin Mattern, Barbara Rogge, Natalie Preissler, Elke Richter, Berlin Mommsenstadion
101
Weltrekorde und Europarekorde246
5. Deutsche Meisterschaften / Pokale in den Jahren 2020-2011

  Deutsche Meisterschaften Pokale in den Jahren 2020-2011143
Teilnehmer
1 Bronze11 Silber34 Gold
2016Deutsche Meisterschaften
Hamburg 11.09.
Deutscher Meister 10 Km
Straßenlauf
Solomon Böhme
11
2016Deutschland Pokal
Düsseldorf
Latein
Deutsche Meister-
schaften 19.11.16
Maria Hirnich u.
Tobias Wozniak
1
2016Deutschland Pokal
Düsseldorf
Latein Kombi
Deutsche Meister-
schaften 19.11.16
Maria Hirnich u.
Tobias Woznia
1
2016Deutschland Pokal
Düsseldorf
Deutsche Meister-
schaften 19.11.16
Rosina Witzsche
Ingo Madel
1
2016ChemnitzDeutsche Profi-Meisterschaft Standard. 17.September1
2016Glinde am 4.6.Deutsche Meisterschaft IIS Standard Senioren, Gert Faustmann und Alexandra Kley21
2016Oberfohna am 12,5,Deutsche Mesiterschaft über 10 Tänze, Jonathan Rodriguez Perez und Jenny Müller21
2015Düsseldorf 10 Km Einzel M40 und Mannschaft M 60Solomon Böhme (G), Klaus Goldammer, Frank Deutschmann, Helmut Neumann411
2015Deutsche Meisterschaften Wurf-Mehrkampf
Beate Möller
11
2015Deutsche Meisterschaft Standard 12.11.2015 Steffen Zoglauer /Sandra Koperski1
2015Greifswald am 31.5.Rollstuhlfechten Florett (G) und Degen (S), Holger Kratzat111
2015Limbach/
Oberfrohna
Deutsche Kür Meisterschaft Latein 21.3.2015 Dmitry Barov und Ekatariana Kalugina21
2015Limbach/
Oberfrohna
Deutsche Meisterschaft Kür Standard 21.3.2015 Steffen Zoglauer /Sandra Koperski21
2014ErfurtDeutsche Seniorenmeisterschaften I und II
am 11.-13.07.2014 in Erfurt
1. Platz Solomon Böhme 5000 m M40 15:26,71 min
1. Platz Hubert Leineweber 800 m M45 1:59,74 min
1. Platz Hubert Leineweber 1500 m M45 4:12,56 min
1. Platz Mario Tschierschwitz Hammer M50 50,51 m
44
2014BaunatalDM Senioren Wurf-Mehrkampf & Langstaffeln
am 27.-28.09.2014 in Baunatal
1. Platz Beate Möller Werfer 5-Kampf W70 4.453 Pkt.
1. Platz OSC-Mannschaft 3x1000 m M60 9:51,65 min
K. Goldammer - F. Deutschmann - H. Neumann
52
2014LöningenDeutsche Crosslaufmeisterschaft 2014
am 8.3.2014 in Löningen
1. Platz Hubert Leineweber Senioren M45 21:09 min
11
2014ErfurtDeutsche Senioren Hallenmeisterschaften mit Winterwurf
am 1.-2.März 2014 in Erfurt
1. Platz Solomon Böhme 3000 m M40 8:54,88 min
11
2014DüsseldorfDeutsche Straßenlaufmeisterschaften 10 km
am 7. September 2014 in Düsseldorf
1. Platz Solomon Böhme Senioren M40
11
2014MemmingenDEB Pokal Goldmedaille der Eishockeyfrauen in Memmingen (Eisladies) Anne Bartsch, Anna Düsberg, Marie Düsberg, Lara Fischer, Kathrin Fring, Vanessa Gasde, Susann Götz, Irene Heise, Nina Kamenik, Laura Kluge, Elena König, Mareike Krause, Emily Nix, Paula Nix, Stephani Ramsay, Dana Reimann, Muriel Scheuerlein, Lisa  Schuster.Trainerin: Johanna Ikonen  Co-Trainer: Paul Hoth, Co-Trainerin:Amy Young 2 Co-Trainer: Axel Kummer181
2013 /
2014
1. Bundesliga
Eishockey Frauen
Deutsche Meisterschaft der Eishokeyfrauen (Eisladies) Silbermedaille: Anne Bartsch, Anna Düsberg, Marie Düsberg, Lara Fischer, Kathrin Fring, Gioia Fritz, Vanessa Gasde, Susann Götz (Kapitänin),  Amanda Hanson, Irene Heise, Nina Kamenik, Laura Kluge, Elena König, Mareike Krause, Miriam Kresse, Stefanie Mayer, Emily Nix, Paula Nix, Stephanie Ramsay,  Dana Reimann, Luana Sardina, Muriel Scheuerlein, Lisa Schuster, Natascha Ulianiw, Johanna Vuille-dit-Bille, Amy Young.261
2014FriedrichshafenSteffen Zoglauer / Sandra Koperski (Standard)21
2014SuhlSteffen Zoglauer / Sandra Koperski (10 Tänze)21
2013WuppertalSteffen Zoglauer / Sandra Koperski (Standard)21
2013Limbach-OberfrohnaSteffen Zoglauer / Sandra Koperski (CLASSIC SHOWDANCE)21
2013GießenSteffen Zoglauer / Sandra Koperski (10 Tänze)21
2013Bergen / ChiemgauBirgit Unterberger  (Berglauf)11
2013BobingenDeutsche Straßenlaufmeisterschaften 10 km
Klaus Goldammer Sen M60 (36:54)
OSC-Mannschaft Sen M60 (1:59:20)
K. Goldammer - H. Neumann - G. Schulz
OSC-Mannschaft Sen M40 (1:40:13)
S. Böhme - S. Kersten - A. Dumann
63
2013MönchengladbachGoldmedaille Solomon Böhme 5000 m M40 in 15:30,65 min
Goldmedaille Klaus Goldammer 5000 m M60 in 17:45,45 min
22
2013BremenSven Kersten 10.000 m M45 in 33:59,89 min
Klaus Goldammer 10.000 m M60 in 36:55,99 min
22
2013RefrathDeutsche Halbmarathonmeisterschaft 
Goldmedaille OSC-Mannschaft M40 in 3:41:17 St
Solomon Böhme - Sven Kersten - Axel Dumann
31
2012FrankenthalStefan Leschke, Leila Kessler21
2012HannoverDeutsche Meister Show Dance Steffen Zoglauer/Sandra Koperski21
2012WuppertalDeutsche Meisterschaft 10 Tänze
Steffen Zoglauer / Sandra Koperski
21
2011Bad TölzDEB Pokal der Eisladies: E. Halvar, L. Fischer, G. Fritz, L. Kluge, Kirsten Schönwetter, Ivonne Schröder, Dörthe Kerkau, Radka Lhotska, Franziska Busch, Jenny Friede, Katrin Gring, Stephanie Frühwirt, Jennifer Gärtner, Susann Götz, Lisa Hüffner, Nina Kamenik, Sandra Kott, Miriam Kresse, Ulrike Lehmann, Jasmin Schebitz, Anja Scheytt, Grit Sentek, Carolin Szyska, Weyand Sarah, Anne Bartsch, Saskia Franke, Vanessa Gasde, Martina Johansson, Laura Kluge,Dana Reimann, Muriel Scheuerlein, Martina Velickova321
2011Deutsche Meisterschaft Tanzen Stefan Leschke / Leila Kessler, Deutsche Vize-Meister Senioren I S Latein
Steffen Zoglauer / Sandra Koperski, Deutsche Meister Kür
411
2011Deutsche Gebietsmeisterschaften Ost
Goldmedaille Steffen Zoglauer, / Sandra Koperski, S-Kombi
21
6. Deutsche Meisterschaften / Pokale in den Jahren 2010-1991

JahrOrtSportart / Vorname NameTBSG
20101. Bundesliga
Eishockey Frauen
Deutsche Meisterschaft Eishockeyfrauen (Eisladies)
Kirsten Schönwetter, Ivonne Schröder, Dörthe Kerkau, Radka Lhotska, Franziska Busch, Jenny Friede, Katrin Gring, Stephanie Frühwirt, Jennifer Gärtner, Susann Götz, Lisa Hüffner, Nina Kamenik, Sandra Kott, Miriam Kresse, Ulrike Lehmann, Jasmin Schebitz, Anja Scheytt, Grit Sentek, Carolin Szyska, Weyand Sarah, Anne Bartsch, Saskia Franke, Vanessa Gasde, Martina Johansson, Laura Kluge,Dana Reimann, Muriel Scheuerlein, Martina Velickova
281
2010Deutsche Gebietsmeisterschaften Ost Steffen Zoglauer, / Sandra Koperski, S-Kombi21
20091.BundesligaDeutsche Meisterschaft
Torhüter: Julia Graunke, Radka Lhotska, Kirsten Schönwetter, Ivonne Schröder

Verteidiger: Haleigh Callison, Yvonne Fleck, Kathrin Fring, Stephanie Frühwirt, Miriam Kresse, Ulrike Lehmann, Sophie Schulze, Sarah Weyand

Angreifer: Franziska Busch, Saskia Franke, Jenny Friede, Jennifer Gärtner, Susann Götz, Claudia Grundmann (Kapitänin), Nikola Holmes, Nina Kamenik, Sandra Kott, Sophie Prüßing, Jasmin Schebitz, Anja Scheytt, Grit Sentek, Carolin Szyska
Cheftrainer: René Bielke
26
2009Deutsche Gebietsmeisterschaften Ost
Steffen Zoglauer, / Sandra Koperski, S-Kombi
21
2008DEB-Pokalsieg der Eishockeyfrauen Franziska Kolebka, Miriam Kresse, Sandra Kott, Claudia Grundmann, Anja Scheytt, Susann Götz, Jenny Friede, Nina Kamenik, Sabrina Rörig, Kathrin Fring, Kirstin Schönwetter, Jennifer Gärtner, Carolin Szyska, Stephanie Wartosch-Kürten, Rene Bielke, Mike Eigen, Ivonne Schröder, Stefanie Frühwirt, Grit Sentek. Trainer René Bielke141
2008Halle /ErfurtDeutsche Seniorenmeisterschaften am 29.02 - 02.03.2008
Dr. Klaus Goldammer 3000 m Senioren M55 in 9:58,01
Silbermedaille OSC-Mannschaft 4x200 m W50 in 2:20,00 min - I. Geisler - B. Möller - R. Frederiks - N. Bäcker
Silbermedaille Irene Geisler 200 m W65 in 34,38 sec.
Silbermedaille Mario Tschierschwitz
Hammerwurf M45 mit 50,01 m
Bronzemedaille Nora Bäcker 200 m W65 in 34,85
Bronzemedaille Marion Sarasa 3000 m W55 in 12:36,29 min
8231
2008BüdelsdorfNorddeutsche Crossmeisterschaft am 2. März
OSC-Mannschaft Crosslauf Mittelstrecke M. in 34:54 min- H. Leineweber - M. Heidenreich - M. Markowski
31
2008RostockNorddeutsche Meisterschaft M,F, JgdB am 21.-22.6.2008
Fariq S. Hoffmann Hammerwurf Männer mit 33,48 m
Bronzemedaille Florian Hofmann Stabhochsprung mJgdB mit 4,20 m
211
2008Schweinfurt2008 Deutsche Seniorenmeisterschaften II am 11.-13. Juli
Gold: Rona Frederiks 1500 m Seniorinnen W65 in 6:12,29 min
Gold: Rona Frederiks 5000 m Seniorinnen W65 in 21:54,06 min
Gold.Beate Möller Speerwurf Seniorinnen W65 mit 57 m
Silber: OSC-Mannschaft 4x100 m Seniorinnen W60 in 64,40 Geisler - B. Möller - N. Bäcker - R. Frederiks
Silber: Klaus Goldammer 10.000 m Senioren M55 in 35:41,68
623
2008Deutsche Gebietsmeisterschaft Ost im Tanzen
Silbermedaille Steffen Zoglauer, / Sandra Koperski, S-Kombi
21
2008Halle u. Erfurt2008 Deutsche Seniorenmeisterschaften 29.02 - 02.03.
Goldmedaille Dr. Klaus Goldammer
3000 m M55 in 9:58,01 min
Silbermedaille OSC-Mannschaft 4x200 m W50 in 2:20,00 min
I. Geisler - B. Möller - R. Frederiks - N. Bäcker
Silbermedaille Irene Geisler 200 m W65 in 34,38 sec.
Silbermedaille Nora Bäcker 200 m W65 in 34,85
Bronzemedaille Marion Sarasa 3000 m W55 in 12:36,29 min
6121
2008BüdelsdorfNorddeutsche Crossmeisterschaft am 2. März
Silbermedaille OSC-Mannschaft Crosslauf Mittelstrecke
Männer in 34:54 min,
H. Leineweber - M. Heidenreich - M. Markowski
31
2008RostockNorddeutsche Meisterschaft M,F, JgdB am 21.-22.6.in
Silbermedaille Fariq S. Hoffmann
Hammerwurf Männer mit 33,48 m
Bronzemedaille Florian Hofmann Stabhochsprung
mJgdB mit 4,20 m
211
2007Inge Ruth Müller, Damen Florett Fechten11
20072007 Deutsche Meister im Fraueneishockey
Franziska Kolebka, Miriam Kresse, Yvonne Fleck, Sandra Kott, Claudia Grundmann, Anja Scheytt, Susann Götz, Jenny Friede, Nina Kamenik, Sabrina Rörig, Kathrin Fring, Kirstin Schönwetter, Jennifer Gärtner, Carolin Szyska, Stephanie Wartosch-Kürten, Rene Bielke,Mike Eigen, Sophie Prüßing, Sophie Schulze, Grit Sentek, Lisa Hüffner
Trainer: René Bielke
151
20071. Bundesliga
Eishockey Frauen
Deutsche Meister im Fraueneishockey
Franziska Kolebka, Miriam Kresse, Yvonne Fleck, Sandra Kott, Claudia Grundmann (Kapitänin), Anja Scheytt, Susann Götz, Jenny Friede, Nina Kamenik, Sabrina Rörig, Kathrin Fring, Kirstin Schönwetter, Jennifer Gärtner, Carolin Szyska, Stephanie Wartosch-Kürten, Sophie Prüßing, Sophie Schulze, Grit Sentek, Lisa Hüffner
Trainer: René BielkeRene Bielke Betreuer:Mike Eigen
151
2007Gebietsmeisterschaften Ost S-Kombi
Steffen Zoglauer, / Sandra Koperski
21
2003Berlin FEZ1. Deutschen Meisterschaften 2006 Szenischen Fechten
Titel „Fantasy“ Thomas Mensen und Karsten Hoffmann.
Trainer: Gerhard Borho
21
2006Deutsche Hallenmeisterschaft
OSC-Mannschaft - Goldmedaille
Stephan Beyer - Sven Buggel - Ralf Riester - Florian Seitz 4x400 m Männer
41
20062006 Deutsche Senioren-Hallenmeisterschaft
Irene Geisler - Rona Frederiks - Nora Bäcker - Petra Zörner
W50 4x200m-Staffel
Petra Zörner W60 60 m
Petra Zörner W60 200 m
Petra Zörner W60 Weitsprung
Irene Geisler W65 200 m
Rona Frederiks W65 3000 m
46
20061. Bundesliga
Eishockey Frauen
Deutscher Meister im Fraueneishockey
Tor: Franziska Hampel (Kolebka), Kirsten Schönwetter, Stephanie Wartosch-Kürten
Verteidigung: Yvonne Fleck, Susann Gaebel, Jennifer Gärtner, Miriam Kresse, Jennifer Schöne, Sophie Schulze
Sturm: Jenny Friede, Kathrin Fring, Gioia Fritz, Susann Götz, Claudia Grundmann (Kapitänin), Anja Herzog, Nikola Holmes,
Nina Kamenik, Judith Müller, Sabrina Rörig-Naesiger, Anja Scheytt, Susanne Schulz, Carolin Szyska, Madeleine Tetzner, Trainerinen: Michaela Hildebrandt und Sandra Kinza
231
2005Deutsche Straßenlaufmeisterschaft
Matti Markowski (LA) männl. Jugend B 10 km
11
2005Deutsche Senioren-Straßenlaufmeisterschaft
OSC-Mannschaft (LA) Sylvia Renz - Manuela Edler - Deana Kühne W35/W40 10 km
31
2004Deutsche Senioren-Hallenmeisterschaft
Dr. Klaus Goldammer (LA) M50 3000 m
Rona Frederiks (LA) W60 800 m
22
2004Deutsche Juniorenmeisterschaft
Florian Seitz (LA) 400 m
11
2004Deutsche Seniorenmeisterschaft
Rona Frederiks (LA) W 60 5000 m
Beate Möller (LA) W65 Speerwurf
22
2003Deutsche Seniorenmeisterschaft
Rona Frederiks (LA) W60 1500 m + 5000 m
Dr. Klaus Goldammer(LA) M50 5000 + 10000 m
22
2003 Deutsche Jugendmeisterschaft
Julia Wiechmann (LA) Kugelstoß weibl. Jugend A
11
2003Deutsche Marathonmeisterschaft
Sylvia Renz (LA) Marathon Frauen
11
2002Deutsche Meisterschaften
Florian Schwarthoff (LA) 110 m Hürden Männer
11
2002Deutsche Straßenlaufmeisterschaften Senioren
Goldmedaille im Halbmarathon
Dr. Klaus Goldammer
11
2002Deutsche Marathonmeisterschaft Goldmedaille
OSC-Mannschaft (LA) Sylvia Renz - Kerstin Preßler - Annette Wolfrom
31
2002Deutsche Halbmarathonmeisterschaft Goldmedaille
Dr. Klaus Goldammer M50
11
2002Deutsche Straßenlaufmeisterschaft
OSC-Mannschaft Sylvia Renz - Kerstin Preßler -
Annette Wolfrom
31
2002Deutsche Seniorenmeisterschaft
Rona Frederiks W60 5000 m
Dr. Klaus Goldammer M50 5000 m + 10000 m
23
2002Deutsche Tanzsportmeisterschaften Junioren II
Tilo Pfalzgraf / Anja Pfalzgraf
21
2001Deutsche Leichtathletikmeisterschaften Goldmedaille
Nicole Herschmann Dreisprung Frauen
11
2001Deutscher Jugendmeisterschaften
Julia Wiechmann deutsche B-Jugendmeisterin im Kugelstoß
11
2001Deutscher Seniorenmeisterschaften
Raimond Igel - Speerwurf -
11
2000Leichtathletikmeisterschaften Goldmedaillen
Amewu Mensah in Hochsprung 1,90 m
Tanja Damaske im Speerwerfen 66,73 m
Julia Wiechmann Deutsche Jugendmeisterin Kugelstossen
Petra Zörner W55 : 100 m - Deutsche Seniorenmeisterin
Rona Frederiks W60 : 5000 , - Deutsche Meisterin mit 20:21,59
55
2000Deutsche Berglaufmeisterin
Birgit Sonntag
11
1999Leichtathletikmeisterschaften Goldmedaillen
Martin Buss Hochsprung
OSC-Mannschaft Zehnkampf Männer
Goedicke, Sacharowitz, Haase
Tanja Damaske Speerwurf
OSC-Mannschaft Marathonlauf Frauen
Renz, Wolfrom, Sonntag
73
1999Deutsche Tanzsportmeisterschaften Goldmedaillen
Kristofer Arendt / Kolodizner Polina, Junioren II B Latein
und Junioren II B Kombi
22
1998Leichtathletikmeisterschaften Goldmedaillen
Martin Buss Hochsprung
David Mewes Juniorenmeister Zehnkampf
Tanja Damaske (LA) (Speer)
Rona Frederiks W55 1500 + 5000
44
1998Deutsche Tanzsportmeisterschaften Goldmedaille
Tilo Pfalzgraf / Anja Pfalzgraf
21
1997Leichtathletikmeisterschaften (Halle) Goldmedaillen
Grit Breuer 200 + 400 m
12
1997Leichtathletikmeisterschaften (Halle) Goldmedaillen
Grit Breuer 200 + 400 m
12
1997Deutsche Cross-Meisterschaften (W50) Goldmedaillen
Grit Breuer 200 + 400 m
12
1997Leichtathletikmeisterschaften Goldmedaillen
Grit Bräuer (200 m), Grit Bräuer (400 m)
Tanja Damanske (Speer)
Volkmar Scholz (Gehen) 4 x 400 m Nadja Hack, Norma Schimmer, Jana Schönberger, Marlis Hartlieb
83
1997Deutsche 50 km Straßengehen
Andreas Klose, Axel Noack, Volkmar Scholz
31
1997Mannschaftsmeister DMM - Bundesliga
Tanja Damaske (Speer)
Norma Schimmer (800 m)
Rona Fredricks (LA)
Rona Fredricks (LA) (W55) 1500 und 5000 m
41
1996Leichtathletikmeisterschaften Goldmedaillen
Kathein Wessel 10.000 m Lauf
Mannschaftsmeister (W55)
Heidrun Ache - Ebelt, Rona Fredriks, Renate Güttler, Petra Zörner, Beate Möller
Rona Fredriks W55 (4x 100+1.500+5.000m)
Irene Geisler (4x100)
Nora Bäcker (4x100)
Erika Kothe (4x100)
94
1996HalleLeichtathletikmeisterschaften Goldmedaille
Axel Noack (Hallen Meister 5.000 m Gehen)
11
1995Leichtathletikmeisterschaften Goldmedaille
Kathrin Weßel, Jens Tannert, Detlef Michel
Tanja Damaske (Speer)
Nicole Herschmann (Dreisprung)
Rona Fredericks W55(LA)
64
1995Leichtathletikmeisterschaften (Halle) Goldmedaille
Axel Noack (Gehen 5.000 m Halle)
11
1995Tanzsport Gebietsmeister Ost Senioren I S
Goldmedaille
Christian Bennert / Marcella Leue
21
1994Deutsche Leichtathletikmeister
Kathrin Weßel 10.000 m F.
Ingo Sensburg, Detlef Michel
Rona Fredericks W55, Klaus Goldammer
55
1994Deutscher Meister im Kustturnen
Heinz Haug
11
1994Deutsche Meister Tanzsport
Arkady Gorischnik / Bianca Sommer, Junioren A Latein
Michael Gates / Carolin Neumann Schüler C Latein
42
1993Deutsche Leichtathletikmeister
Kathrin Weßel 10.000 m F.
Anja Gründler Diskus F.
Simone Weidner 1.500 m F.
Matthias Schlicht 200m
Michael Gottschalk, Axel Sacharowitz, Michael Gottschalk
Rona Fredericks (LA)
86
1993Deutscher Meister im Kustturnen
Heinz Haug
11
1993Gebietsmeister Ost Senioren I S
Christian Bennert / Marcella Leue,
21
1992Deutsche Leichtathletikmeister
Martin Mielich
Jana Schönberger (200 m)
Anja Gündler (Discus)
Klaus Goldammer (Langlauf)
Mario Tschierschwitz (Hammerwerfen)
Michael Gottschalk
Rona Fredericks
Martin Günter
88
1991Deutsche Leichtathletikmeister
Michael Gottschalk (1500 m Halle)
Max-Martin Mielich
22
19911. Bundesliga
Eishockey Frauen
in Weiswasser
Deutsche Meister im Fraueneishockey
Tanja Wohlgemuth, Sylvia Mann, Michaela Hildebrandt, Sandra Kinza, Katja Bandlofsky, Carola Märker, Bianca Göpner, Gabriela Küsgen, Beate Baert, Martina Kössel, Silke Vogl, Birgit Bandelow, Melani Merges, Andrea Bouillon, Cornelia Ostrowski, Renate Ostrowski, Channy Gummert, Melanie Mann, Bianca Schidt, Charlotte Kopitz, Karin Ohainski
Trainer Franco Paul und Co-Trainer Fred Dudek
211
Deutsche Meisterschaften Pokale in den Jahren 2010-1991309515108
7. Deutsche Meisterschaften / Pokale in den Jahren 1990-1971

JahrOrtSportart / Vorname NameTBSG
1990Deutsche Leichtathletikmeister
Rona Frederiks und Ingo Sensburg
22
1990Deutsche Meister im Kustturnen
Patricia Baehr, Romy Krause, Heike Krüger, Michaela Werner
44
1990Deutsche Meister Tanzsport
Astrid und Andrè Groger – Standardtänze
Claudia Jaeck u.Gero Bergmann – Lambada
42
1989Deutsche Leichtathletikmeister
Mattias Schlicht – Junioren 60 m Halle
Thomas Theile – Speerwurf Jugend B
Martin Seeber – 500 m Hochschulmeisterschaften
33
1989Deutsche Meister Tanzsport
Andre Groger / Astrid Groger, Deutsche Meister S Standard
Astrid und Andrè Groger – Standardtänze (Hamburg)
22
1988Deutscher Meister im Pferdsprung (Kustturnen)
Heinz Haug – Studentenmeister Dietmar
22
1988Deutsche Leichtathletikmeister
Mögenburg – Hochsprung 2,25 m
Matthias Schlicht – Junioren 100 m 10.47 sec
Carsten Köhrbrück – 400 m Hürden 50,53 sec
Ingo Sensburg – Waldlauf, Deutsche Polizeimeisterschaften
44
1988Deutsche Meister Tanzsport
Andre Groger / Astrid Groger, Deutsche Meister S Standard
21
1987Deutscher Leichtathletikmeister
Dietmar Mögenburg – Hochsprung 2,31 m
11
1987Deutscher Meister im Pferdsprung (Kustturnen)
Claudia Jacobs – Schülermeisterin
11
1986Deutscher Meister (Kustturnen)
Heinz Haug – Pferdsprung
Heinz Haug – 10-Kampf
12
1985Deutscher Meister (Kustturnen - Geräte)
Heiz Haug – Studentenmeister Pferdsprung
Jörn Kasper – Studentenmeister am Reck
22
1984Deutsche Leichtathletikmeisterin
Marlies Harnes – Frauen 400 m Hürden 57,99 sec
11
1983Deutsche Meisterinnen (Kustturnen - Geräte)
Yvonne Haug – Achtkampf, Stufenbarren, Balken, Bodenturnen: Brigitta Lehmann – Pferdsprung
25
1983Meister Tanzsport Frank Foelske / Ariane Boettcher,
Deutsche Jugendmeister A-Standard
21
1982Deutsche Leichtathletikmeisterin
Marlies Gutewort-Harnes – Frauen 400 m Hürden 57,18 sec
11
1982Deutsche Meisterinnen (Kustturnen - Geräte)
Yvonne Haug – Achtkampf, Bodenturnen
12
1982Deutsche Meister Tanzsport
Markus Novak / Jovita Novak, Deutsche Meister A-Standard
21
1981Deutsche Leichtathletikmeisterin
Barbara Beuge – Juniorinnen Diskus 54,18 m
11
1981Deutsche Meisterinnen (Kustturnen - Geräte)
Heinz Haug – Jugendmeister Pferdsprung
Uli Patelscheck – Jugendmeister im Jahn-6-Kampf
22
1980Deutsche Leichtathletikmeisterin
Barbara Beuge – Juniorinnen Diskus 56,14 m
11
1980Deutsche Meister(innen) (Kustturnen - Geräte)
Jörn Kasper – Jugendmeister im 6-Kampf
Yvonne Haug – Jugendmeisterin Achtkampf, Pferdsprung und Bodenturnen
23
1980Deutsche Meister Tanzsport
Wilhelm Sommerhäuser, / Ellen Sommerhäuser, Senioren II S
11
1979Deutsche Leichtathletikmeisterin
Barbara Beuge – Juniorinnen Diskus 51,60 m
Angelika Brandt – Polizeimeisterin 800 m, 2:21,9 min
22
1977Deutsche Meister(innen) (Kustturnen - Geräte)
Yvonne Haug – Schülermeisterin Achtkampf
Brigitta Lehmann – Schülermeisterin Pferdsprung und Balken
22
1977Deutscher Leichtathletikmeister
Ralf Reichenbach – Kugelstoßen 19,59 m Halle
Ralf Reichenbach – Kugelstoßen 20,62 m
22
1976Deutsche Meister Tanzsport Reiner Sprechert / Ariane Schiessler, Deutsche Jugendmeister (Standard)21
1975Deutsche Meisterin Fechten
Ilse Jerebicnik – Friesenkampf Fechten
11
1975Deutscher Leichtathletikmeister
Ralf Reichenbach – Kugelstoßen 19,73 m
Günter Mielke – Marathon in 2:18:36
Wolfgang Druschky – Hochschulmeister 400 m 48,0 sec
33
1975Deutscher Meister Rollschnelllaufen
Detlev Witzke – Senioren 3.000 und 5.000 m
11
1974Deutscher Leichtathletikmeister
Maren Schroeder - 200 m Halle in 24,16 sec
Ralf Reichenbach - Kugelstoßen 20,15 m
Sigrid Barth, Evelin Borrmann, Marlies Gutewort, Maren Schroeder – Juniorenmeisterinnen 4x100 m Staffel 46,39 sec
63
1974Deutscher Meister Rollschnelllaufen Detlev Witzke – Rollschnelllaufen Senioren über 500 m, 3.000 m u. 5.000 m11
1973Deutscher Leichtathletikmeister
Elfgard Schittenhelm – 100 m in 11,45 sec
Sigrid Barth, Evelin Borrmann, Elfgard Schittenhelm, Maren Schroeder – 4x100 m Staffel in 45,16 sec
Ralf Reichenbach – Kugelstoßen 20,15 m
Maren Schroeder – Juniorenmeisterin 100 m in 11,4 sec
Sigrid Barth, Evelin Borrmann, Marlies Guteword, Maren Schroeder – Juniorinnenmeisterinnen 4x100 m Staffel
Wolfgang Schulze – Hochschulmeister 110 m Hürden 14,3sec
Silvia Werth – Jugendmeisterin Diskus 41,76 m
137
1973Deutsche Meister Tanzsport
Diethard und Christel Marschall – Standard.
21
1972Deutscher Leichtathletikmeister
Elfgard Schittenhelm – 100 m 11,30 sec
Ralf Reichenbach – Kugelstoßen 20,15 m
22
1972Frankfurt
Münster
Deutsche Meister Tanzsport Diethard und Christel Marschall Tanzsport Standard und Kombionation22
1971Deutscher Meisterin Gisela Arkenberg – Gymnastik mit Band Elfgard Schittenhelm – 100 m in 11,2 sec
DJMM – Leichtathletik weibl. Jugend 21.896 Punkte
22
1971Deutscher Meister Boxen
Detlev Jurchen – Juniorenmeiser Federgewicht
11
1971Deutscher Meister (Kustturnen - Geräte)
Ulf Berge – Kunstturn-Kür-Sechskampf
11
1971KasselDeutsche Meister Tanzsport Diethard und Christel Marschall
Tanzsport Standard
21
Deutsche Meisterschaften Pokale in den Jahren 1990-1971890078
8. Deutsche Meisterschaften / Pokale in den Jahren 1970-1950

JahrOrtSportart / Vorname NameTBSG
1970Deutscher Leichtathletikmeister Ralf Reichenbach - Juniorenmeister im Discuswerfen, Elfgard Schittenhelm
200 m in 23,6 sec und Halle 200 m 24,5 sec
22
1970Deutscher Meister (Kustturnen - Geräte) Brigitte Dömski – Pferdsprung, Schwebebalken und Stufenbarren13
1970Deutscher Meister Rollkustlauf
Ingrid Hilarius, Margit Hilarius, Marlis Prestel und Steffi Stiller Rollkunst-Gruppenlaufen
41
1970Saarbrücken (S) Offenbach (K)Deutsche Meister Tanzsport Diethard und Christel Marschall Tanzsport Standard und Kombination22
1970BöblingenDeutsche Meister Tanzsport Diethard und Christel Marschall Tanzsport Latein21
1969BonnDeutsche Meister Tanzsport Diethard und Christel Marschall Tanzsport Standard21
1969EssenDeutsche Meister Tanzsport Diethard und Christel Marschall Tanzsport Latein21
1969Deutscher Meisterin (Kustturnen - Geräte)
Brigitte Dömski – Pferdsprung.
11
1969Nürnberg
(Kleinfeld 9:8)
Deutsche Meisterschaften Handball (Kleinfelde) Frauen:
Viola Dobberke, Evi Müncheberg, Ines Keltz, Doris Köpke, Ute Tomale, Erika Greif, Monika Parlow, Ingrid Koester,
Helga Glunz ,Anita Plötz, Doris Wormuth, Ute Querfeld, Gudrun Lorentz, Rosemarie Kurze, Margot Doliva, Heidi Lange,
Gitti Torf , Ute Franke und Siglinde Saborowski.
Von 1963 – 1971 war Kalle Plötz Trainer.
191
1968Radrennbahn Schöneberg
Großfeld gegen Nürnberg (10:4)
Deutsche Meisterschaften Handball (Halle) Frauen:
Viola Dobberke, Evi Müncheberg, Ines Keltz, Doris Köpke, Ute Tomale, Erika Greif, Monika Parlow, Ingrid Koester,
Helga Glunz ,Anita Plötz, Doris Wormuth, Ute Querfeld, Gudrun Lorentz, Rosemarie Kurze, Margot Doliva, Heidi Lange,
Gitti Torf , Ute Franke und Siglinde Saborowski.
Von 1963 – 1971 war Kalle Plötz Trainer.
191
1968Deutsche Meister (Kustturnen - Geräte)
Brigitte Dömski – Pferdsprung und Stufenbarren.
Ulf Berge – Studentenmeister Reck.
1968Deutscher Leichtathletikmeister, Renate Meyer, Gabriele Großekettler, Marlies Fünfstück, Hannelore Trabert – 4mal 200 m Staffel (Halle) Renate Meyer, Jutta Stöck, Gabriele Großekettler, Hannelore Trabert – 4mal 100 m Staffel. Hammelore Trabert – 60 m (Halle)93
1968Deutscher Meister (Kustturnen - Geräte)
Ulf Berge – Studentenmeister Pferdsprung
11
1966Essen
(gegen Bayer
Leverkusen 8:3)
Deutsche Meisterschaften Handball (Halle) Frauen:
Viola Dobberke, Evi Müncheberg, Ines Keltz, Doris Köpke, Ute Tomale, Erika Greif, Monika Parlow, Ingrid Koester,
Helga Glunz ,Anita Plötz, Doris Wormuth, Ute Querfeld, Gudrun Lorentz, Rosemarie Kurze, Margot Doliva, Heidi Lange,
Gitti Torf , Ute Franke und Siglinde Saborowski.
Von 1963 – 1971 war Kalle Plötz Trainer.
191
1967Deutsche Leichtathletikmeister, Christiane Schulze – Juniorenmeisterin im Olympischen Achtkampf
Hannelore Trabert, Renate Burgemeister, Jutta Stöck,
Marlies Fünfstück – 4x1 Runde Staffel, Grabriele Großekettler, Hannelore Trabert, Marlies Fünfstück, Jutta Stöck – 4x100 m Halle Hannelore Trabert – 200 m in 24,0
93
1966Deutsche Leichtathletikmeister
Erika Rübakowsky, Gabriele Krug, Hannelore Trabert,
Marlies Fünfstück – 4x1 Runde Staffel
Hannelore Trabert – 100 m 11,4 sec
42
1966Deutscher Meister (Kustturnen - Geräte) Gundela Huth – WM-Achtkampf am Schwebebalken, im Bodenturnen12
1965Deutsche Leichtathletikmeister
Frauen 4x1 Runde Staffel Halle und über 4x100 m
Erika Rybakowski, Renate Burgemeister, Marlies Fünfstück, Hannelore Swienty – 4x1 Runde Staffel (Halle)
Erika Rübakowski, Hannelore Swienty, Renate Burgemeister, Marlis Fünfstück – 4x100 m Staffel
42
1965Deutscher Meister (Kustturnen - Geräte)
Gundela Huth – Bodenturnen Ulf Berge – Juniorenmeister im Zwölfkampf, Bodenturnen u.Pferdsprung
24
1964Deutsche Leichtathletikmeister
Joachim Hellmich – 200 m Hürden 23,4 sec/4x100 m Staffel, Juniorinnen
41
1964Deutsche Meister Tanzsport Diethard und Christel Marschall Tanzsport Standard A21
1964Deutscher Meister (Kustturnen - Geräte)
Gundela Huth – Schwebebalken, Stufenbarren, Bodenturnen (Deutsche Turnmeisterschaft DTVM)
13
1963StuttgartDeutsche Meisterschaften Handball (Halle) Männer
Torsten Kuhlmeyer, Klaus Vogt, Horst Göldner, Peter Strötzel, Wilhelm Glunz, Volker Stock,Dieter Danne, Wolfgang Kurze, Olaf Hömke, Wolfgang Harder, Jürgen Holk
111
1961Deutsche Leichtathletikmeister Brigitta Bulla – Kugelstoßen Halle 14,87 m, Beichler, Klimpke, Swienty, Lück – 4x200 m Staffel Halle 1:43,5 min, Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Frauen – 21.539 Punkte, Jürgen Demmel, 400 m Hürden, 53,0 sec. Deutscher Hochschulmeister74
1960Deutsche Fünfkampfmannschaft, weibl. Jugend.51
19591959 Deutsche Fünfkampfmannschaft, weibl. Jugend
DJMM – Leichtathletik weibl. Jugend 18.314 Punkte
51
1958Deutsche Leichtathletikmeister
Jutta Krüger-Neumann – Speerwerfen 52,35 m
Heinz Oberbeck – Dreikampf 323 Punkte
4x100 m Staffel, männliche Jugend
63
1958Deutsche Fünfkampfmannschaft, weibl. Jugend.
weibliche Jugend, DJMM – Leichtathletik weibl.Jugend
51
1957Deutsche Waldlaufmeiterschaft (Mannschhaft)
Mann, Wolf, Tietz
31
1957Deutsche Fünfkampfmannschaft, weibl. Jugend.51
1956Deutscher Meisterschaft im Steinstoßen
Heinz Oberbeck – 10,70 m
11
1955Deutsche Mannschaftsmeiterschaft
DJMM - Leichtathletik weibl. Jugend 11.192 Punkte
41
1954Deutsche Leichtathletikmeisterin
Jutta Krüger – Speerwerfen 49,67 m
11
1954Deutsche Meister Rollschnelllauf
Felicitas Hauck u. Dieter Bükker
22
1953Deutsche Hochschulmeisterin Tischtennis
Barbara Kendelbacher
11
1952Deutsche Hochschulmeisterin Tischtennis
Barbara Kendelbacher
11
1951Deutsche Hochschulmeisterin Tischtennis
Barbara Kendelbacher
11
1951Deutsche Meister Basketball, männliche Jugend51
1950Deutsche Hochschulmeisterin Tischtennis
Barbara Kendelbacher
11
1950Deutsche Meister Basketball, männliche Jugend51
Deutsche Meisterschaften Pokale in den Jahren 1970-19501792455
9. Deutsche Meisterschaften / Pokale in den Jahren 1943-1922

JahrOrtSportart / Vorname NameTBSG
1943Deutsche Leichtathletikmeister
Josef Bongen – Kugelstoßen 15,29 m
Gustav Stührk – Stabhochsprung 3,90 m
22
1943Deutsche Mannschaftsmeiterschaft
DJMM - Leichtathletik, männl. Jugend DSC 19.124 Punkte
DJMM - Leichtathletik, weibl. Jugend DSC 11.802 Punkte
82
1942Deutsche Mannschaftsmeiterschaft
DJMM – Leichtathletik, männl. Jugend DSC 10.807 Punkte
41
1940Deutsche Leichtathletikmeister:Willi Bönecke – 200 m 22,1 sec
Harald Mellerowicz – 100 m 10,6 sec
22
1938Deutsche Leichtathletikmeister: Wilhelm Leichum,
Mellerowicz, Fischer, Schramm – 4x100 m Staffel 41,9 sec
Günter Gehmert – Hochsprung 1,95 m
63
1937Deutscher Leichtathletikmeister
Erwin Wegner – 110 m Hürden 14,9 sec
11
1935Deutscher Leichtathletikmeister
Erwin Wegner – 110 m Hürden 14,9 sec
11
1934Deutscher Leichtathletikmeister
Wilhelm Ladewig Hochsprung 1,90 m
11
1933Deutsche Leichtathletikmeister
Ellen Braumüller – Diskuswerfen 38,57 m
Harry Vogit – 400 m 48,4 sec
Erwin Wegner – 110 m Hürden 14,8 sec
33
1932Deutsche Leichtathletikmeister
Ellen Braumüller – Fünfkampf 2.870 Punkte
Erwin Wegner – 110 m Hürden 14,8 sec
Alfred Lingnau – Kugelstoßen 15,46m
33
1931Deutsche Leichtathletikmeister
Ellen Braumüller – Fünfkampf 3.158 Punkte
Ellen Braumüller – Speerwerfen 39,85 m
Ferdinand Beschetznik – 110 m Hürden 15,0 sec
Willi Schumann – 400 m Hürden 56,1 sec
Hans Sieg – Weitsprung 7,08 m
Türauf, Toeldte, Trautmann, Petzold – 4x400 m 3:28 min
96
1930Deutsche Leichtathletikmeister
Ellen Braumüller – Fünfkampf 2.710 Punkte
Willi Schumann – 400 m Hürden 55,7 sec
Seeger, Paetow, Heese Günter – 4x100 m Staffel,
Frauen 50,6 sec
63
1929Deutsche Leichtathletikmeister
Ellen Braumüller – Fünfkampf 2.706 Punkte
Inge Braumüller – Hochsprung 1,45 m
22
1928Deutscher Leichtathletikmeister
Richard Corts – 100 m 10,4 sec
11
1927Deutsche Leichtathletikmeister
Otto Betz Hochsprung 1,88 m
Hübner, Renell, O.Neumann, Klähn – 4x400 m Staffel
52
1926Deutsche Leichtathletikmeister Waldlaufmannschaft
Walter Lüdeke – Speerwerfen (beidarmig) 98,66 m
Mäkelburg, Bräsike, Galle, Bernebee-Say –
52
1925Deutsche Leichtathletikmeister
Walter Lüdeke -Speerwerfen 55,71 m
Hübner, Haltenhoff, Leeske, Wandratschek –
4x100 m 42,4 sec
52
1924Deutsche Leichtathletikmeister: Walter Lüdeke – Speerwerfen (beidarmig) 93,08 m, Hans Stieg – 800 m, Fritz Gundel – 110 m Hürden 16,2 sec, Hübner, Renell, O.Neumann, Klähn –
4x400 m Staffel 3:21,4 min
74
1923Deutsche Leichtathletikmeister: Walter Lüdeke– Speerwerfen 58,93 m, Erich Renell – 400 m 51,6 sec22
1922Deutscher Leichtathletikmeister
Walter Lüdeke – Speerwerfen 54,23 m
11
Deutsche Meisterschaften Pokale in den Jahren 1943-1922740044