20.10.2012 Jungen Regionalmeisterschaft Süd



News vom: 20.10.2012 23:04 Uhr | Veröffentlicht von: Uwe

Zur Berliner Meisterschaft geht es seit diesem Jahr über Regionale Meisterschaften. D.h. es gibt nur noch eine Chance für die Sportler und Sportlerinnen, sich zu qualifizieren (bisher gab es 2 berlinweite Qualifikationsturniere). Positiv ist bei diesem Verfahren, dass viel mehr Jugendliche an einem großen, wichtigen Turnier teilnehmen können als bisher. Bei den vielen Teilnehmern, die sich nicht qualifizieren konnten, war sicher schon die Teilnahme an einer "Regionalen Meisterschaft" ein großes Erlebnis. Und unter den Qualizierten war sicher auch der Eine oder Andere dabei, der sich nach dem alten Verfahren nicht hätte qualifizieren können. Insgesamt ein interessanter Modus mit Potential für die Zukunft.Der Olympische Sport-Club Berlin spielt in der Region Süd. Für den OSC traten Béla Budde, Marcel Schicke und Bryan Farry an.

Das Turnier wurde von TSV Rudow 88 ausgerichtet. An nur 6 Tischen wurden die Spiele ausgetragen. Dank der sehr guten Turnierleitung und -planung, sowie dem sehr disziplinierten Verhalten der Spieler und Betreuer wurde der Turnierablauf von den Verantwortlichen jederzeit kontrolliert. Es gab keine langen Wartezeiten und die Bedingungen waren auch für die Zuschauer gut.

In der Vorrunde konnten alle in ihren Gruppen mithalten und mussten somit am nächsten Tag erneut antreten. Bryan startete als Gruppenzweiter bereits in der ersten Runde und konnte diese unbeschadet meistern. Leider mussten alle gemeinsam ihren Gegner in der zweiten Runde zum Sieg gratulieren, so dass wir in diesem Jahr seit langen nicht mehr bei der Berliner Meisterschaft vertreten sind.

u.r.