Eishockeyspiel der Jahres – Samstag 3. Mai 18:00 Uhr Wellblechpalast



News vom: 01.05.2014 13:29 Uhr | Veröffentlicht von: Jürgen Fiedler

Das Ende einer Ära - die Kapitänin Susann Götz geht von Bord

Wellblechpalast im Sportforum Hohenschönhausen
Konrad-Wolf-Str. / Simon-Bolivar-Straße
S-Bahn Landsberger Allee, mit der M5 weiter bis
zur Haltestelle Simon-Boliar Allee

Es ist bei den Eisladies schon lange Traditon, die „alte Saison“ mit dem Spiel gegen die Eisschnellläufer abzuschließen. Es ist ja nicht nur das letzte Spiel nach einer langen Spielzeit, es ist auch das Zeichen für die Sommerpause. In diesem Jahr steht der Vergleich mit den Speedskatern der DESG nicht nur unter dem Motto „Spiel des Jahres“ sondern auch unter einem besonderen Stern, denn Kapitänin Susann „Susi“ Götz wird ein letztes Mal ihre Schlittschuhe für die OSC Eisladies schnüren, denn danach wird es die „Eishockeyspielerin Susann Götz“ nicht mehr geben. Der Entschluss dazu stand schon lange fest und alle Versuche des Umstimmens sind mehr oder weniger kläglich gescheitert.

In der Winterpause 1999/2000 wechselte sie aus Weißwasser nach Berlin und bestritt noch fünf Spiele in ihrer Debut-Spielzeit. Seitdem sind vierzehneinhalb Jahre vergangen oder anders formuliert 282 Spiele in der Bundesliga (261) und im Pokal (21) mit 214 (205/9) Toren, 255 (243/12) Vorlagen und 234 (220/14) Strafminuten sowie vier Meistertiteln (2006, 2007, 2009, 2010) und vier Pokalsiegen (2008, 2009, 2011, 2014). Dazu kommen noch 240 Länderspiele für Deutschland, die ihren Abschluss mit dem Spiel gegen Japan (3:2) und dem damit verbundenen Platz 7 bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi fanden.

Gespielt wird am 03. Mai übrigens auch, und zwar über 3 x 20 Minuten durchlaufende Zeit. Und damit der Vergleich auch einem Vergleich nahe kommt, besteht das Team der Speedskater nicht nur aus aktiven Eisschnellläufern, sondern auch aus ehemaligen, von denen wiederum einige selber Eishockey spiel(t)en. Abgerundet wird das Ganze mit einem lockeren Rahmenprogramm und Freibier. Wer also den wirklich letzten Auftritt von Susi Götz sehen möchte, sollte im Wellblechpalast vorbeischauen, denn einen Liveticker wird es entgegen unserer sonstigen Gewohnheit an diesem Tag NICHT geben.

Sonnabend 3. Mai, Spielbeginn ist ab 18.00 Uhr.