Der OSC sichert zweimal die Meisterschaft



News vom: 30.04.2017 22:48 Uhr | Veröffentlicht von: Uwe

2x Meisterschaft und 2x Aufstieg

 

Unsere 1. Herren Mannschaft kämpfte heute gegen den TSC um vorzeitig die Meisterschaft zu sichern. Schon ein Unentschieden reichte dem Spitzenreiter in der Bezirksklasse.

Gleichzeitig machte sich unsere 1. Senioren Mannschaft auf den weiten Weg nach Neuenhagen um dort ebenfalls einen Spieltag vor Saisonende alles klar zu machen und die Meisterschaft nach Schöneberg zu holen.

Aber der Reihe nach. 

 

Nach den Doppeln, die lustiger Weise fast zeitgleich endeten, lag der OSC mit 3:0 in Führung. Und mit dieser Führung spielt es sich einfach gut. Nur 3 Punkte wurden dem Gast vergönnt. Schon vor Aufruf der Spiele von Markus und Kim war der achte Punkt gewonnen und damit alles klar gemacht. Unser Abteilungsleiter Uwe Risse holte schon mal den Sekt hervor. Als Markus den alles entscheidenden 11. Punkt im 5. Satz holte versammelten sich die Gäste, die Zuschauer und unsere Meistermannschaft. Der TSC gratulierte sportlich fair zum Sieg und zur Meisterschaft. Der OSC bedankte sich und wünschte dem Gegner alles Gute für die nächste Saison. Uwe gratulierte im Namen der Abteilung zu dieser großartigen Leistung und hob besonders die mannschaftliche Geschlossenheit und den OSC Spirit hervor. Für die nächste Saison in der Bezirksliga haben wir uns jedenfalls allerhand vorgenommen.....

 

Senioren erkämpfen die Meisterschaft in Neuenhagen

Zeitgleich kämpften unsere tapferen Senioren in Neuenhagen. Ein Sieg musste her, damit die Meisterschaft einen Spieltag vor Saisonende sicher war. Bei einem Spiel auf Augenhöhe konnte sich keine Mannschaft absetzen und am Ende trennte man sich 6:6 Unentschieden. Was dieser Punkt bedeutete wurde bei der Siegesfeier der 1. Herren im Robbengatter deutlich. Als nämlich die Nachricht von der Niederlage des Verfolgers (TSC) auf den Smartphones angezeigt wurde, gab es den entsprechenden Jubel und einige verwunderte Blicke der anderen Gäste im Lokal. Mit Oliver, Dieter, Uwe und Michael wurde die Zahl der Meister am Tisch in dem Moment schließlich drastisch erhöht.

Klaus und Peter wurden an einem Tag sogar zweimal Meister, wobei Peter das schaffte, ohne heute gespielt zu haben.

Ich gratuliere im Namen des Olympischen Sport-Club Berlin allen, die an diesem Erfolg beteiligt waren und schließe ausdrücklich alle Daumendrücker, Trainingspartner, Zuschauer und OSC-Fans ein.

u.r.