Präsidium Archiv

Sommerfest 2018

News vom: 14.06.2018 0:14 Uhr | Kategorie: Allgemein

Sommerfest des OSC am Freitag den 29. Juni ab 19 Uhr

 

Auch in diesem Jahr feiert der OSC wieder auf der Tennisanlage am Vorarlberger Damm 37. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung aus allen Abteilungen und setzen auf eine gute Kondition aller Gäste, damit bei zu erwartend bester Stimmung ausgiebig getanzt werden kann.

Der Eintritt ist frei, es wird gegrillt und für eine Auswahl an Getränken ist gesorgt.

OSC – Sommerfest Karibische Nacht in Schöneberg

News vom: 05.07.2015 23:35 Uhr | Kategorie: Allgemein


Am Samstag den 04. Juli 2015 haben wir auf der Tennisanlage in einer karibischen Nacht unser 125 jähriges Vereinsjubiläum gefeiert.

Mit den Gästen und Freunden unseres Vereins hatte wir eine im wahrsten Sinne des Wortes heiße Nacht.

Es wurde reichlich gute Laune mitgebracht und im Festzelt haben die Profis und die Gäste eine flotte Sohle aufs Parket gelegt. Wir wurden von beeindruckenden Vorführungen des Tanzpaares Katja Kalugina & Dimnitry Barov verwöhnt und konnten bei toller Live Musik auch selber das Tanzbein schwingen. Der DJ heizte in den Pausen mit heißen Rythmen ein und es wurde bis spät in die Nacht gefeiert.

Vielen Dank an die Tennisabteilung, dass sie uns dieses Fest auf ihrer Anlage ermöglicht haben und vielen Dank an das ganze Organisationsteam unter der Leitung von Christine Hannemann für die Arbeit rund um die Organisation für das Sommerfest.

Ein Videobericht von Hauptstadtsport.tv kann hier angesehen werden: www.hauptstadtsport.tv
u.r.

Vereinsversammlung 2015

News vom: 30.04.2015 12:19 Uhr | Kategorie: Allgemein
Uwe Risse gratuliert der neuen OSC Präsidentin Jana Hänsel

Uwe Risse gratuliert der neuen OSC Präsidentin Jana Hänsel

Am 28.4.2015 fand im Saal Berlin in der Sportschule des LSB die Vereinsversammlung des Olympischen Sport-Club Berlin statt.

Der bisherige Präsident Uwe Risse berichtete aus der umfangreichen Arbeit im Präsidium während der letzten Amtszeit.

Das Präsidium wurde einstimmig entlastet.

Die Vereinsversammlung bedankte sich beim Präsidium für die geleistete Arbeit. Da Uwe Risse nicht mehr als Präsident kandidierte musste ein neuer Präsident gefunden werden.

Der Sitzungsleiter Rüdiger Neumann übernahm die Versammlungsleitung und leitete die Wahl des neuen Präsidiums.

Zur neuen Präsidentin wurde Jana Hänsel gewählt. Sie wird von den Vizepräsidenten Peter Hannemann und Friedbert Schuckert, dem Schatzmeister Ingo Willoh, sowie dem Sportwart Frank Stenzel und der Schriftführerin Michaela Ferenz unterstützt. Alle Mitglieder des neuen Präsidiums wurden einstimmig ohne Gegenstimmen von der Vereinsversammlung gewählt.

Peter Hannemann,  Ingo Willoh, Wilhelm Sommerhäuser, Jana Hänsel, Friedbert Schuckert, Frank Stenzel

Peter Hannemann, Ingo Willoh, Wilhelm Sommerhäuser, Jana Hänsel, Friedbert Schuckert, Frank Stenzel

In den Vorstand wurden gewählt: Jürgen Fiedler (Medien- und Pressewart), Christine Hannemann (Festwartin), Hans Ernst (Beisitzer), Wilhelm Sommerhäuser (Beisitzer für die Zusammenarbeit von Blau-Silber Berlin e.V. mit dem OSC e.V.), Jens Paul Wernitzki (Rechtsberater), Rüdiger Neumann (Vorsitzender des Schlichtungsausschusses),. Beate Möller (stellv. Vorsitzende des Schlichtungsausschusses, Beate Beischl und Mario Tschierswitz (Beisitzer). Angela Burow und Inge Rut Müller (Kassenprüfer), Bernhard Eckstein (wurde als Jugendwart bestätigt).

 

 

Persönlich von Uwe Risse

Ich bedanke mich bei allen, die mich und das Präsidium in den letzten zwei Jahren unterstützt haben. Danke
für die vielen konstruktiven und zielführenden Gespräche, Diskussionen und Ideen.

Den neuen Präsidiums- und Vorstandmitgliedern wünsche ich viel Erfolg für ihre Amtszeit. Wir alle wollen das Präsidium und den Vorstand zum Wohle des Vereins unterstützen. .

euer Uwe Risse

Jahreshauptversammlung 2014

News vom: 11.05.2014 17:36 Uhr | Kategorie: Präsidium

0005-14-04-29-19-2901x1937-0064-1600Am 29.4.2014 hat die Jahreshauptversammlung des Olympischen Sport-Club Berlin stattgefunden.

58 Delegierte aus 14 Abteilungen sind der Einladung des Präsidenten Uwe Risse gefolgt und versammelten sich im Willy-Brandt Saal des Rathaus Schöneberg.

Das Präsidium berichtete über die Vorstandsarbeit im letzten Jahr und der Haushalt für das Jahr 2014 wurde verabschiedet.

Neben vielen sportlichen Ehrungen und Auszeichnungen für eine langjährige Mitgliedschaft im Olympischen Sport-Club Berlin wurde Jürgen Fiedler in Anerkennung seiner außergewöhnlichen Verdienste um die Förderung des Sports in Berlin und im Olympischen Sport-Club Beriln zum Ehrenpräsidenten ernannt. 

 

 

0005-14-04-29-19-2851x1905-0069-1600

 

OSC in Tempelhof gelandet!

News vom: 29.08.2012 14:46 Uhr | Kategorie: Präsidium

Sonnabend 10:30 Uhr, Nordic Walking auf der Tempelhofer Freiheit. Treffpunkt  am Haupteingang Tempelhofer Damm. Verkehrsanbindungen S41, S42, S46, S47, U6 Bahnhof Tempelhof oder Paradestraße. Jürgen Fiedler: "Für mich war es  tolles Erlebnis auf dem Tempelhofer Feld unterwegs zu sein". Zu einem Probetraining ist jeder herzlich willkommen. Ein Satz Stöcker zum Schnuppern sind am Ort  Grundkurs 10 Übungseinheiten a. 90 Min. pauschal 38,00 €

  • Fortlaufender Kurs mit Trainer David Tragert, 16,00 € monatlich.
  • Zahlung im Einzugsverfahren nach Anmeldung in der OSC-Geschäftsstelle

Ich bin dabei.
Jürgen Fiedler

Ist Nordic Walking wirklich so effektiv? von David Tragert (Trainer)

Nordic Walking wurde ursprünglich in Finnland als ein Sommertraining für Skilangläufer entwickelt. Ähnlich dem Bewegungsablauf beim Langlauf verbindet Nordic Walking das Gehen durch den Einsatz von Stöcken, mit den Bewegungen der Arme. Untersuchungen haben ergeben, dass beim Nordic Walking bis zu 46 Prozent mehr Kalorien und mehr Sauerstoff verbraucht werden, als bei normalem Gehen mit der gleichen Geschwindigkeit. Nordic Walking bietet den selben gesundheitlichen Nutzen wie die Ausdauersportarten Joggen oder Walken, doch durch den Stockeinsatz und den besonderen Bewegungsablauf, werden 85 Prozent der gesamten Muskulatur des Körpers aktiviert und trainiert.

Gehen ist für den Menschen die natürlichste Bewegungsform. Wir Menschen verbringen aber den größten Teil unseres Lebens sitzend. Es ist kaum zu glauben, aber die wichtigsten „Sitzmuskeln“ liegen im Oberkörper.

Die dort liegenden Muskeln haben die Funktion, unseren Körper aufrecht zu halten. Deshalb ist es so wichtig auch diese Muskeln im Rahmen des Gehens zu aktivieren. Beim Nordic Walking werden die Arme durch den Einsatz der Stöcke bis zum Boden verlängert und können deshalb ebenfalls zur Fortbewegung genutzt werden. Dadurch wird die Problemmuskulatur trainiert, das sind die bei den meisten Menschen abgeschwächten oder verkürzten Muskelgruppen, wie Rücken-, Schulter-, Nacken-, Hals und Brustmuskulatur. Verspannungen der Nacken-, Schulter- und Rückenmuskulatur lösen sich und durch den Einsatz der Stöcke und die koordinativen Fähigkeiten wie Geschicklichkeit und Körpergefühl werden geschult.

Weder Muskulatur, Gelenke oder das Herz-Kreislaufsystem werden beim Nordic-Walking überfordert. Aus diesem Grund ist Nordic Walking ein optimaler Einsteigersport für untrainierte oder übergewichtige Menschen.

Der Bewegungsapparat wird beim Nordic Walking um 30 Prozent entlastet. Deshalb ist dieser Sport besonders geeignet für Menschen mit Rücken- und Knieproblemen.

Alle Kursteilnehmer werden die korrekte Technik von Nordic Walking schnell erlernen, wie auch den besonderen Einsatz der Stöcke, die im Rhythmus der Bewegungen fest gefasst und wieder locker gelassen werden. Dieses Spannen und Entspannen der Arm- und Schultermuskulatur führt zu einer „Muskelpumpwirkung“ im gesamten Oberkörper. Dadurch wird die Sauerstoffversorgung, die Durchblutung und der Stoffwechsel im Körper angeregt.

Die speziellen Vorteile des Bewegungs-ablaufes von Nordic Walking sind sehr vielfältig, das werden meine Kursteilnehmer schnell selbst spüren. Kondition, Koordination, Reaktionsfähigkeit, Gleichgewicht und die Raumorientierung, werden nachhaltig verbessert.

Weil Nordic Walking so effektiv ist, ist es inzwischen die Freizeitsportart Nr. 1.

Trainerquali.: David Tragert: * Ärztlich prüfter Trainer, Herz-, Kreislauf-, Muskel- und Skeletterkrankungen. *
Nordic Walking Trainer.* Ernährungsberater.* Aqua Fitness Trainer.* Laufschuh Berater.

Bitte Stöcker zum Training mitbringen, die richtige Stocklänge
Körpergröße in cm/Stocklänge in cm:

125/85, 130/85, 135/90, 140 /95, 145/100, 150/100, 155/105, 160/110, 165/110, 170/115, 175 /
120, 180/120, 185/125, 190/130, 195/130 u. 200/135.  (Oder Körpergröße x 0,66)