16.11.2012 OSC III SC Charlottenburg VI 8:1

Und er lebt noch

Im 2.Spiel ohne Ingo holten wir mit unserem Ex-Präsident Martin prominenten Ersatz. Dieser musste dann feststellen, dass ohne Training und daraus folgender Ballsicherheit auch in der 3.Kreisklasse um Siege hart gekämpft werden muss. Im einzigen 5-Satz-Spiel des Abends musste er am Ende tief in die Trickkiste greifen, um sein Einzel zu gewinnen. Zum Unglück für Martin durfte er bei einem seiner seltenen Einsätze nur 1 Doppel und 1 Einzel spielen, da wir am Ende doch relativ kurzen Prozess mit unserem Gegner machten. Neben dem verlorenen Spiel war wohl Doppel 2 am meisten umkämpft. Etwas glücklich konnten wir (Milorad und Michael) Satz 1 und Satz 3 jeweils mit 12:10 gewinnen. Im 2. Satz waren wir chancenlos gegen die schnellen Topspins unserer Gegner. Satz 4 war dann einer der Sätze wo man seinen Schläger am liebsten verfluchen möchte, weil wirklich alles daneben geht – dachten wohl die Charlottenburger. Ohne wirklich zu glänzen, gewannen wir den Satz 11:3, was uns wirklich sonderbar vorkam.

Noch mal danke an Martin für seinen Einsatz.

ml

Spielbericht anzeigen