Unser erster Sieg der Saison

Die 5. ist nicht gut in die Saison gestartet. Die ersten Spiele gingen alle verloren und man schaute sich das Feld von unten an. Am Sonntag ging es dann nach Lichterfelde in die Finke mit dem berühmten Graffiti an der Scheibe. Aber was war das? Das Graffiti war verschwunden. Das war die erste Überraschung des Tages. Die zweite folgte im Spielverlauf. In den Paarkreuzen konnten alle OSCer ein Spiel gewinnen und Kay holte mit zwei Siegen das Break. Wir führten also 5:3 und mussten nun aus 4 Spielen 2 Punkte holen um unseren ersten Sieg einzufahren.

Dennis und Leon starteten und mussten beide ihren Gegner zum Sieg gratulieren. Uwe musste nun gegen die 2 an den Tisch, der Spieler mit der höchten LPZ Einstufung der Lichtenradener. Der erste Satz ging erwartungsgemäß zur Heimmanschaft. Nur 3 Punkte konnte Uwe holen. Aber dann drehte sich das Spiel und es folgten drei klare Satzgewinne für den OSC. Nun musste Kay noch nachlegen. Und das tat er, unnachamlich, mit geduldigem beidseitigem Noppenspiel konnte er seinen dritten Sieg an diesem Tag einfahren.

Mit diesen zwei Punkten haben wir den letzten Platz und sogar die Abstiegszone verlassen. Die 5. ist wieder da!

u.r.

Newsletter