Bericht vom Turnfest



News vom: 31.05.2013 13:09 Uhr | Veröffentlicht von: Frank Ebel

von Frank Ebel (BTB-Präsident)

 

Auf gemeinschaftliche und verbindende Erlebnisse, viele neue Kontakte, auf erfolgreiche Wettkämpfe, insgesamt auf ein lebendiges Internationales Deutsches Turnfest in der Region an Rhein und Necker können wir zurück blicken. Das Turnfest hat getreu des Mottos „Leben in Bewegung“  und dank des Engagements aller 22 beteiligten Städte und Gemeinden die Region sieben Tage lang in Bewegung gebracht. Das Turnfest hat bewegt und die Menschen der Region haben mit ihrer Gastfreundschaft und Herzlichkeit uns sowie die mehr als 50.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer begeistert.

Eindrucksvoll haben wir uns als Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund  und für Berlin gleich beim Festumzug präsentiert. Mit unseren Turnfest-Shirts, mit Logo und Bildern farbig beklebten Bussen und Fahnen haben wir die 40.000 Teilnehmer des Umzuges schon auf das nächste Turnfest 2017 in Berlin eingestimmt. „Berlin, Berlin, wir turnen in Berlin“ war unser Motto, das (vor-)freudig aufgenommen worden ist. Die über 1000 Teilnehmer aus Berlin haben ihre Rolle als Botschafter unserer Stadt perfekt gespielt. Wir haben gespürt, dass sich viele auf Berlin freuen und nehmen viele neue Erfahrungen mit.

Unsere Partnerstadt Viernheim war gut ausgesucht. Mit einem Get-together, einem „Länderkampf“ zwischen Viernheim, Brandenburg und (dem Sieger) Berlin als „Spiel ohne Grenzen“, einem gemeinsamen Länderabend mit unseren Freunden aus Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Thüringen, der Ausrichtung der Sportakrobatik-Wettkämpfe und vielen weiteren Aktivitäten haben sich die Viernheimer mit rund 300 Ehrenamtlichen, angeführt von Bürgermeister Matthias Baaß und Koordinator Stephan Schneider richtig ins Zeug gelegt. Vielen Dank dafür !

Für viele Aktive stehen beim Turnfest auch die Wettkämpfe im Mittelpunkt. In allen Sportarten haben unsere Turner, Athleten, Gymnastinnen und Turnspieler gute Leistungen gezeigt. Herzlichen Glückwunsch allen Leistungssportlern und Trainern aber auch an unsere Freizeit- und Breitensportler, die Wettkämpfe bestritten und Leistungsprüfungen abgelegt haben. Mit Philipp Sorrer stellen wir sogar den Deutschen Meister am Pauschenpferd und Bronzemedaillengewinner im Mehrkampf! Wir sind stolz auf Euch alle!

Dass sich unser Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit nach seiner Anhörung im Untersuchungsausschuss „Flughafen“ auch noch auf nach Mannheim gemacht hat, mit uns die tolle Abschlussgala des Turnfestes geschaut und am Ende den Staffelstab des Turnfestes übernommen und an uns Berliner Turner in Vorbereitung auf das Jahr 2017 weitergereicht hat, haben wir wirklich sehr geschätzt. Damit war er einer der wenigen Spitzenpolitiker, die das Turnfest besucht haben. Die Bundesregierung war lediglich beim Festakt durch Bundesminister Niebel vertreten, die jeweiligen Landesregierungen der Region weder durch Ministerpräsidenten noch durch Minister auf den wichtigen Veranstaltungen. Da können wir in Berlin zum Glück mit mehr Unterstützung rechnen.

Das Turnfest hat wieder einmal anschaulich gezeigt, wie vielseitig, modern und kreativ Turnvereine sind. Die Verbindung von Tradition und Trends über die gesamte Bandbreite der Angebote unserer Vereine ist die Stärke der Turnbewegung – beim Turnfest konnte man es gebündelt erleben. Von den Wettkämpfen in mehr als 20 Sportarten über die Vielzahl der qualitativ hochwertigen Showvorführungen und Galas, die Turnfest-Akademie bis hin zu den neuesten Fitnesstrends. Mit  „LaGYM“ haben wir als Turnbewegung auch einen neuen Trend kreiert, sich bewegen und zu einem tollen Rhythmus tanzen hat viele angesteckt. Dank des Flashmobs waren Zehntausende bei der eindrucksvollen Abschlussgala aktiv mit dabei.

Das Turnfest war Freude und Austausch, für unser aber auch Ansporn in 2017 wieder einmal ein guter Gastgeber zu sein. Berlin wird dann nach 1861, 1968, 1987 und 2005 zum fünften Mal die Turnfeststadt sein. Wir werden uns anstrengen, es auch diesmal immer wieder etwas besser zu machen. Nach dem Turnfest ist vor dem Turnfest!

Mit besten Wünschen für einen schönen Sommer Frank Ebel

 Turnfestbilanz in Zahlen

 

·         70.000 Teilnehmer – mehr als 50.750 Dauerteilnehmer und knapp 20.000 Tagesteilnehmer

 

·         Gesamt-Anzahl freiwillige Helfer/Volunteers:            8.000  

 

·         Mehr als 100.000 Zuschauer  in den Hallen und Veranstaltungsstätten

 

·         Insgesamt 45.000 mal wurden die verschiedenen Mitmachangebote des Turnfestes wahrgenommen

 

·         14.315 Workshopplätze in der Turnfest-Akademie