Karine Seyranyan holt Medaille bei der Europameisterschaft in Budapest.



News vom: 06.07.2019 11:30 Uhr | Veröffentlicht von: Uwe

Karine Seyranyan holt die erste Medaille, die je ein OSC Mitglied bei einer Europmeisterschaft gewonnen hat. 

Mit ihrer Partnerin Birzniece aus Litauen erreichte sie sensationell das Finale der Trostrunde in der Kategorie WD70. Im Halbfinale und im Viertelfinale zeigten sie Nervenstärke.  Im Halbfinale wurde aus der 2:0 Führung ein 2:2 aber der 5. Satz wurde wie schon im Viertelfinale gewonnen.

In der Kür konnte man eigentlich schon nichts mehr verlieren, denn die Silbermedaille war sicher. Im Finale gab es ein klares 0:3 gegen die russische Kombination Emma Kurova / Liudmilla Trankvilevskaya.

Wir gratulieren Karine und ihrer Partnerin. Mit Spannung haben wir die Europameisterschaft verfolgt und die Daumen gedrückt.

Weitere Berichte zur Europameisterschaft der Senioren gibt es hier:

u.r.